Dienstag, 11. November 2014

FO: grüne Mütze.

Die grüne Mütze, vor einem Monat auf einer Bahnfahrt begonnen, ist natürlich längst fertig.
Sie ist sogar schon längst verschenkt.
Ein schnelles Projekt mit schönem Ergebnis - es ging mit einer ganzen Kiste voller wärmender Dinge gegen novembergraue Tage zu einem doppelten 40. Geburtstag an meinen Bruder und seine Familie. Allerdings sieht es so aus, als hätte meine Schwägerin die Mütze ergattert... Hauptsache, sie hält irgendjemandem die Ohren warm!
Das Muster:
Eigentlich handelt es sich ja um ein ganz schlichtes, klassisches Rippenmuster mit geklapptem Rand, und so kann die Farbe auch am besten ihre volle Wirkung entfalten. Besonders gefällt mir, dass die Mütze sowohl auf links als auch auf rechts getragen gut aussieht. Und natürlich, dass man es bei Ravelry kostenlos herunterladen kann - danke!




Technik
Rippen aus 3 rechten und 2 linken Maschen, mit zentrierten Doppelabnahmen. Kinderleicht.
Die Wolle:
Änderungen:
Maschenzahl an dickere Wolle angepasst. Merke: Maschenzahl muss durch 20 teilbar sein, dann klappts auch mit dem Muster. Da die Rippen zum One-Size-fits-all passen, sind Abweichungen kein Problem.
Die harten Fakten:
Käänteinen - Reversible Rib Cap by Pirita Hiltunen (kostenlos bei Ravelry)
angefangen: 11. Oktober 2014
fertiggestellt:13. Oktober 2014
verbraucht: anderthalb Knäuel, ca. 75 g
Größe/Maße: Rippen passt allen, immer
Nadeln: 4mm
weiteres Material: Stopfnadel/dicke Sticknadel zum Vernähen
Kosten: ca. 6 Euro Wollwert


Kommentare:

  1. Eine fantastische Mütze und der Schnellste ist der Sieger:))
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Ach, das ist ja hier kein Wettrennen - aber schnelle Erfolgserlebnisse sind eben auch was schönes... :-)

    AntwortenLöschen