Dienstag, 8. November 2016

FO: Ohrenmütze, die zweite.

Ich erwähnte es, die Garter Ear Flap Mütze aus der Cool Wool war aufgrund des dünneren Garns etwas klein ausgefallen. Man kann sie dem Baby über den Kopf ziehen, aber sie hinterlässt deutliche Abdrücke von linken Maschen auf dem kleinen Glatzkopf und wäre wohl eher etwas für noch kleinere Babies. Daher wird sie in naher Zukunft an einen freudig erwarteten Erdenbürger gehen und ihm hoffentlich den Kopf wärmen, jetzt, wo der Winter einzieht.
Junior trägt solange die Megabommelmütze, die ich in einer Schublade gefunden habe, wo ich sie für den Winter bereit gelegt -und fast vergessen hatte. 
Die steht ihm ausgezeichnet- wenn ich ihn in der Tragehilfe herumschleppe. Im Kinderwagen ist der Bommel etwas störend, hauptsächlich weil die warmen Overalls, in die wir ihn packen, alle eine Kapuze haben. Und die schafft der Bommel alle, bzw die schaffen den Bommel nicht. Trägt er zum Overall also weiter die gekaufte Jerseymütze plus Kapuze, das geht auch.

Wenn es aber richtig kalt wird, also noch etwas kälter als jetzt, dann werden wir ihm die neue Garter Ear Flap Mütze anziehen!
Diese ist genau nach Anleitung gestrickt und zwar im wunderbaren Fairalpaka DK (dunkelblau heather) doppelt genommen, sodass man ein "Bulky" Garn erhält, das in Material und Lauflänge der "Originalwolle" in der Anleitung -ebenfalls ein Alpakagarn- sehr nahe kommt. 
Das Ergebnis sitzt nicht nur hervorragend und passt ganz ausgezeichnet, sondern ist auch wahnsinnig weich und kuschelig - und sehr, sehr warm. Definitiv sehr warm. Für Temperaturen unterhalb des Gefrierpunktes also hoffentlich richtig. Alles darüber --- Bommelmütze.
Die harten Fakten:
Garter Ear Flap Hat by Purl Soho
angefangen: 25. Oktober 2016
fertiggestellt: 26. Oktober 2016
Garn: fairAlpaka Baby Alpaka DK in dunkelblau-heather (236HF) doppelt genommen
verbraucht: 62g
Größe/Maße: "Baby" passt dem Baby mit etwa 43cm Kopfumfang
Nadeln: Chiaogoo 5mm
Maschenprobe: 16M x 36R = 10x10cm
weiteres Material: Stopfnadel/dicke Sticknadel zum Vernähen
Kosten: umgerechnet etwa 4 Euro.
Und der Ravelry-Projekt-Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen